Tagebuch

Unsere Termine in diesem

Schuljahr

29.10.2020

Im November findet der Elternsprechtag statt. Bitte achten Sie auf Post in der Postmappe!

Wir sind die Drachen

30.10.2020

Geschafft! Die Kinder haben das erste Deutschbuch fertig! Viele Bücher konnte ich heute schon einsammeln. Ich sehe sie mir über das Wochenende an! 

Folgende Aufgaben haben wir diese Woche bearbeitet:

Blaues Buch: S. 70-77

2 Arbeitsblätter im roten Ordner

Grünes Buch: S. 42-48

2 Arbeitsblätter im blauen Ordner

Achten Sie bitte heute auf Post in der Postmappe!!!!!

29.10.2020

Die Kinder arbeiten diese Woche fleißig zum F/f. Jeden Tag schreibe ich mit den Kindern ein Wort des Tages:

Hier sehen Sie die Ergebnisse.

 

Heute war das erste Mal Kontaktstunde in der Aula für die Klasse. Die Kinder hörten gebannt die Geschichte der Kindersegnung aus der Bibel.

In Mathematik arbeiteten die Kinder weiter zu ersten Additionsaufgaben. Hier gab es eine Hausaufgabe im blauen Ordner.

Gestern schrieben die Kinder weiter zum Buch "Freunde": Was machst du am liebsten mit deinem Freund? Was ist wichtig in einer Freundschaft?

Hier einige Antworten der Kinder: sich einladen- helfen- draußen spielen- hangeln- fangen- rutschen- schaukeln- Fußball spielen.

 

27.10.2020

Achten Sie heute bitte auf Post in der Postmappe!

Heute gab es eine Hausaufgabe (doppelseitig) im blauen Ordner und die neue Lesehausaufgabe 8.

 

26.10.2020

Herzlich willkommen zurück aus den Ferien!

Die Kinder freuten sich sehr, wieder in der Klasse zu sein. Es gab viel von den Ferien zu erzählen. 

In Deutsch fingen wir direkt mit dem neuen Buchstaben F/f an zu arbeiten. Die Kinder sind im Umgang mit den Übungen schon richtige Profis.

Es gab eine Hausaufgabe im blauen Deutschbuch.

In Mathematik wiederholten wir die Fachbegriffe "plus" und "gleich" und bearbeiteten mit und ohne Hilfsmittel verschiedene Plusaufgaben.

Im Sachunterricht erzählten wir zu den 4 Jahreszeiten anhand eines Apfelbaums.

 

09.10.2020

Folgende Aufgaben haben wir diese Woche bearbeitet:

Blaues Deutschbuch: S. 62-69

Rote Mappe: AB zum S/s

Grünes Mathebuch: S. 38 und 39

Blaue Mappe: 4 Abs zu Schüttelboxen

Heute haben wir uns gemeinsam das Bilderbuch "Freunde" angeschaut.

Es handelt von 3 guten Freunden, die den Tag miteinander verbringen. 

Danach sprachen wir darüber, was Freundschaft eigentlich heißt, und was man selbst am liebsten mit der besten Freundin/dem besten Freund unternimmt.

Wir sammelten Ideen, die die Kinder anschließend aufschrieben.

Nach den Ferien schreiben wir daran weiter!!

Ihnen allen erholsame, freie Tage!!!!

08.10.2020

Wir haben alle Herbstwörter geschrieben. Die Kinder waren dabei sehr konzentriert bei der Sache:

In Mathematik lernten die Kinder heute "plus" und "gleich" als neue mathematische Fachbegriffe kennen. Dazu lösten sie erste Aufgaben:

Im Kunstunterricht starteten die Kinder heute mit dem Wasserfarben-Führerschein. Hier sind schon erste tolle Ergebnisse zu sehen:

Im blauen Ordner finden Sie eine Hausaufgabe.

07.10.2020

Die Kinder waren wieder sehr fleißig. Alle haben die Seiten zum S/s schon geschafft. Prima! Heute schrieben wir zwei weitere Herbstwörter:

Eine Hausaufgabe zum S/s befindet sich im roten Ordner.

Sehr rhythmisch wurde es dann im Musikunterricht. Wir üben zu einer bekannten Melodie mit Instrumenten zu spielen. Dazu muss man erstmal gut den Rhythmus klatschend beherrschen.

Wir taten dies mit Hilfe von Tierrhythmen. Für unsere Melodie brauchten wir den Bären und den Löwen. Hier sehen Sie unsere Rhythmus-Partitur.

1. Zeile: Bär---Bär---Lö-we---Bär usw.

Lassen Sie sich diese doch einmal von Ihren Kindern vorklatschen.

Zum Ende dieses Tages besuchten uns die Olchis: Das kleine Olchi-Kind war dem gemeinen Professor Brausewein entwischt. Dieser suchte es in einem Zug nach Schmuddelfing und erlebte dabei böse Überraschungen. 

06.10.2020

Heute haben wir in Mathematik weiter mit den Schüttelboxen gearbeitet.

In Deutsch schrieben wir 2 Herbstwörter: Apfel und Kürbis. Das Ergebnis sehen Sie im roten Ordner. Hier gab es auch eine Hausaufgabe. Achtung, kleiner Tipp: Der Junge in Aufgabe 2 (Wo hörst du das S/s) heißt Nils.

05.10.2020

Die Klasse war heute sehr fleißig. 

In Mathematik arbeiteten wir weiter an der Zahlzerlegung mit der Schüttelbox. Die Kinder erledigten dies in Partnerarbeit. Partner 1 schüttelte die Schüttelbox, Partner 2 durfte rechnen.

  

In Deutsch lernten wir einen neuen Buchstaben kennen: das S/s. Die Kinder arbeiteten mit Feuereifer an dem Buchstaben. 

Das Wort Salami war unser Wort des Tages!

Viele Kinder konnten mir heute vorlesen. Prima!

Im Sachunterricht beschäftigten wir uns weiter mit dem Apfel: In welcher Jahreszeit wachsen eigentlich Äpfel und wann sind sie reif? Gibt es einen Apfelstrauch? Was passiert mit Äpfeln, wenn sie vom Baum fallen? Die Kinder wussten sehr gut Bescheid.

Heute gab es keine Hausaufgaben auf!

02.10.2020

Folgende Seiten haben wir diese Woche bearbeitet:

Grünes Mathebuch: S. 35,36 und 37 (hier ohne die Nr. 4).

Heute haben wir dieses Arbeitsblatt im Unterricht bearbeitet.

Blaues Deutschbuch: S. 54-61 (S.60 haben wir weggelassen!)

Diese Woche haben wir uns besonders mit dem Heraushören von dem Laut Ee beschäftigt. Das ist beim Ee gar nicht so einfach, da das Ee manchmal klingt wie der Anfang von Elefant oder wie der Anfang von Ente. Am Ende eines Wortes klingt e dann noch einmal anders. Dann eher wie ein kurzes ö (z.B. bei Löwe oder Spinne). 

Heute haben wir noch einmal intensiv die Zahlzerlegung geübt. Viele Kinder haben das schon sehr gut verstanden, und arbeiteten sicher an den Aufgaben. Unsichere Kinder arbeiteten mit mir in der Kleingruppe. 

01.10.2020

In Deutsch haben wir heute eine ganze Stunde lang Wörter nach dem Laut Ee abgelauscht. Danach bearbeiteten wir ein schwieriges Arbeitsblatt dazu. Damit machen wir morgen weiter!!!

Heute endete unser dreitägiger Ausflug in die Klassenräume des 3. Jahrgangs. Die Anmeldetage sind vorbei. Morgen treffen wir uns wieder in unserem Klassenraum.

30.09.2020

In Mathematik beschäftigen wir uns gerade mit den Schüttelboxen- dabei geht es um die Anbahnung der Zahlzerlegung.

So sieht die Schüttelbox aus:

Die Box besteht aus zwei Teilen, wobei die eine Hälfte verdeckt ist. In der Box befinden sich Tischtennisbälle. Oben rechts wird eine Zahl angeheftet (8). Eine Person füllt 8 Tischtennisbälle in die Box. Dann wird die Box heftig (!!!!) geschüttelt (daher der Name). Im Bild fallen nun auf die linke Seite 7 Tischtennisbälle. Die Kinder müssen nun herausfinden, wie viele Bälle sich auf der zugedeckten Seite befinden.

Heute erprobten es die Kinder mit eigenen kleinen Schüttelboxen aus Streichholzschachteln, gefüllt mit Erbsen.

In Deutsch arbeiteten wir fleißig weiter am Ee. Heute konnten mir wieder viele Kinder vorlesen. Heute und morgen gibt es keine Hausaufgaben auf!!!!

 

28.09.2020

Heute haben wir im Musikunterricht den Herbst begrüßt:

Auf dem Schulhof bewegten wir uns zur Musik, dabei pfiff uns der erste Herbstwind schon etwas um die Nase.

In Deutsch haben wir mit der Arbeit am neuen Buchstaben begonnen: das Ee. Hier gab es eine Hausaufgabe im blauen Buch. Auch eine neue Lesehausaufgabe wurde verteilt.

 

25.09.2020

Folgende Seiten haben wir diese Woche bearbeitet:

Grünes Mathebuch: S. 33 und 34

Blaues Deutschbuch: S. 46-53

Orangefarbenes Deutschbuch: Bis S. 19 ( 16+17) haben wir weggelassen.

Auf der einen Tafelseite sehen Sie unsere Hörübung zum Buchstaben Uu: Wo hörst du das Uu? Vorne- in der Mitte- hinten? Solche Übungen können Sie auch mit Ihren Kindern durchführen.

Auf der anderen Tafelseite grüßt das Löwenbild aus dem Kunstunterricht. Die Kinder gestalteten aus geometrischen Figuren und ihren Wachsmalstiften einen brüllenden Löwen.

24.09.2020

Heute haben sich die Kinder ein wirklich schwieriges Wort zum Schreiben ausgesucht: Pinguin. Aber wie Sie sehen können, haben sie sich gut geschlagen.

Viele Kinder haben mir vorgelesen, ich konnte viele Sticker verteilen.

Heute gab es eine Hausaufgabe im roten Ordner!

In Mathematik bearbeiteten wir weiter das schwierige Thema: Springen an der Zahlenreihe. 

Endlich haben uns auch die Olchis wieder besucht. Wenn Sie schon immer mal wissen wollten, was ein Stinkometer oder ein Rülpsograf ist, fragen Sie bitte Ihre Kinder!

23.09.2020

Wir haben den Herbst begrüßt! Sie sehen das Herbst-Mandala der Klasse 1c! Wir besprachen vorher, was man im Herbst in der Natur finden kann: bunte Blätter, Nüsse, Zweige, schöne Steine, Vogelfedern, Farne und Moos. Die Kinder hatten viel Freude beim Zusammentragen der Schätze. Einige Schätze mussten mit nach Hause gehen. Ich finde es ist den Kindern gut gelungen!

In Mathematik betätigten wir uns heute sportlich!

Wir arbeiteten zu Springen an der Zahlenreihe und die Kinder bekamen auf dem Schulhof verschiedene Aufgaben von mir dazu. Dabei lernten die Kinder, wie man in verschiedenen Schritten vorwärts und rückwärts zählen kann. Auch die Hausaufgabe hat damit zu tun. Die Klasse hat ab heute einen neuen Namen: Wir sind jetzt auch die Känguru-Klasse. Auch die Sportlehrerin war begeistert von den Sprüngen der Kinder!

Vielleicht haben Sie Lust und Zeit mit Ihrem Kind eine Zahlenkette zu basteln. Sie benötigen: 10 Kastanien, eine Schnur, wasserfeste Stifte und einen (Hand-) Bohrer. Sie durchbohren die Kastanien mit Hilfe des Bohrers und ziehen die Schnur durch die Kastanien. Anschließend schreiben sie mit den Stiften die Zahlen von 1-10 auf die Kastanien. Schon fertig!! Damit kann Ihr Kind prima das Vorwärts- und Rückwärtszählen üben.

In Deutsch haben wir Schwerstarbeit geleistet. Wir schrieben zum 1. Mal in die Häuschenlinien auf dem Block. 

Wir erarbeiteten: Wie schreibe ich ein Datum? Das erste Wort (Nudel) schrieben wir in Kaugummi-Sprache zusammen, das zweite Wort (Unfall) hat jedes Kind allein geschrieben. 

22.09.2020

Heute waren die Kinder richtig stolz. Wir schrieben das Uu in die Häuschenlinien. Danach bekamen alle die Aufgabe von mir das Wort Ufo selbstständig zu lautieren und mit Hilfe des Buchstabenturms in die Linien zu schreiben. PUH! Viele Kinder atmeten schwer durch und meinten, dass sie dies nicht schaffen würden. Am Ende der Stunde hatten wir viele tolle Ergebnisse. Die Kinder merkten, dass dies doch schaffbar ist!

In Mathematik übten wir intensiv Zahlenreihen mit Vorgänger- und Nachfolger-Zahlen. 

Achten Sie bitte auf Post in der Postmappe!

21.09.2020

In der letzten Woche erreichten mich Fragen von Eltern, die Tipps erhalten wollten, wie sie am besten mit ihren Kindern zu Hause das Lesen trainieren könnten. 

Dazu finden Sie hier ein Lernvideo. Ich bedanke mich schon jetzt für jede Minute, die Sie sich Zeit nehmen können, um zu üben.

Heute haben wir viel geschafft. In Deutsch erzählten wir vom Wochenende. Dann lernten wir den neuen Buchstaben kennen und schreiben: Uu. Einige Leseübungen an der Tafel schafften wir auch. Sogar einige Sticker für das Vorlesen konnte ich verteilen. Nach der Pause ging es auf den Schulhof zum Musikunterricht: Wir begegneten der Weltraum-Maus, tanzten und spielten mit Klanghölzern dazu. Die Kinder hatten viel Spaß. Im Matheunterricht wiederholten wir Zahlenreihen und zählten vorwärts und rückwärts. Im Sachunterricht holten wir den Klassenrat von Freitag nach. Das ist wirklich schön: Es gab Kinder, die Streit untereinander hatten. Dies können sie mit Hilfe der Karten klar formulieren, sich aber auch entschuldigen. Ein Kind fand ein gutes Schlusswort. Es nahm sich die Karte mit dem Daumen und sagte: "Mir gefällt die Klasse 1c richtig gut. Ich fühle mich hier wohl." Dem kann ich mich nur anschließen!!!!

Als Hausaufgabe gab es ein Arbeitsblatt in der roten Mappe (Deutsch). Die Lesehausaufgabe wurde verteilt. Einige Kinder wollen schon die 4. Leseübung! Toll!!!!

18.09.2020

Folgende Seiten haben wir diese Woche erarbeitet:

Blaues Deutschbuch: S. 38-45 Ll (S. 45 ohne Nr.4)

Orangefarbenes Deutschbuch: Übungen zur Anlauttabelle

Grünes Mathebuch: S. 30-33 (S. 33 nur Nr. 1: Zahlenreihen sind das Thema nächste Woche)

 

In Deutsch haben mir heute wieder viele Kinder vorgelesen, einige bereits ein zweites Mal. Man merkt, dass viele sehr motiviert sind!!! Das freut mich!

Danach erledigten wir gemeinsame Leseübungen mit Silben und kleinen Wörtern.

In Mathematik brauchte ich heute die Hilfe der Kinder. Einige Kinder mussten sich mit einer Ziffernkarte an der Tafel aufstellen. Nun mussten wir die Ziffern in die richtige Reihenfolge bringen. Dabei lernten die Kinder den Begriff Nachbarzahl kennen. 

Ich bin heute wegen der Leseübungen nicht dazu gekommen, die Hausaufgabenblätter in den Ordnern nachzuschauen. Das hole ich Montag nach!

17.09.2020

Ihre Kinder sind weiterhin sehr fleißig:

Diese drei neuen Wörter erarbeiteten wir heute im Deutschunterricht-mit Kaugummisprache. Anschließend hörten wir gemeinsam verschiedene Wörter nach dem Laut Ll ab. Die Kinder ließen sich nicht reinlegen. Manchmal war doch tatsächlich ein Wort dazwischen geraten, welches kein Ll enthielt.

Da hatten sich alle Kinder das Frühstück verdient. Seit ein paar Tagen bekommen wir in der Frühstückspause unser geschnittenes Obst. Das sieht so aus:

Sehr lecker!!!!!!

Und so sieht es nach der Frühstückspause aus:

Offensichtlich hat es geschmeckt.

In Mathematik schauten wir uns heute die Zahlen von 1-10 genauer an und stellten dabei fest, dass man diese vorwärts und rückwärts zählen kann.

Im Kunstunterricht stellten die Kinder die Namensbilder fertig. Viele konnten schon in der Klasse aufgehängt werden.

 

16.09.2020

Wie Sie oben sehen können, haben wir heute im Deutschunterricht schwer gearbeitet. Diese drei Wörter schrieben wir mit dem Buchstabenhaus. Ihre Kinder wissen nun, dass man im Wort klein schreibt. Bis zum Wochenende werden wir die restlichen Zeilen aufgefüllt haben.

Heute haben mir viele Kinder vorgelesen. Einfach toll. Ich durfte viele Sticker verteilen.

In Mathematik arbeiteten wir weiter an unserem neuen Thema. Dazu gab es auch eine Hausaufgabe im blauen Ordner. 

Regeln in der Pause und wie verhalte ich mich anderen Kindern gegenüber? Das war unser Thema im Sachunterricht. Was mag das eine Kind? Was kann das andere Kind aber überhaupt nicht leiden? Wie finde ich heraus, mit wem ich wie spielen kann? Diese Fragen beschäftigten die Kinder sehr, und wir diskutierten ernsthaft.

15.09.2020

Diese Woche beschäftigen wir uns mit dem Buchstaben Ll. Dazu arbeiten wir im Deutschbuch. 

Heute haben mir einige Kinder ihre Lesehausaufgaben von letzter Woche vorgelesen. Wirklich toll, es gab jede Menge Sticker. Alle Kinder haben bis zum Ende der Woche Gelegenheit, mir die Lesehausaufgaben vorzutragen. Heute befindet sich eine neue Lesehausaufgabe im Postordner. Sie ist mit der Zahl 2 versehen. Diese kann mir bis Ende nächster Woche vorgetragen werden.

In Mathematik haben wir ein neues Thema angefangen: Ergänzen und Wegstreichen, als Anbahnung der Addition und Subtraktion.

 

Falls ihr Kind von der Fördermappe erzählt: Jedes Kind hat ab heute eine Fördermappe in seinem Eigentumsfach.  Wenn ich nun sehe, dass ein Kind die 5 falsch herum schreibt oder bei der 1 unten anfängt, lege ich diesem Kind ein Übungsblatt zu dieser Ziffer in seine Fördermappe. Jede Mappe ist also anders gefüllt und enthält ganz individuell das, was Ihr Kind gerade üben sollte. Im laufenden Unterricht sage ich nun öfter: "Wenn du mit dieser Buchseite fertig bist, geh an die Fördermappe." Dann schauen die Kinder, ob sie noch etwas in ihrer Mappe haben. Wenn ja, erledigen sie das und werden besser. Auch herausfordernde Aufgaben können sich in der Fördermappe finden.

 

 

04.09.2020

Schon wieder ist eine Woche vergangen. Wir haben viel geschafft! Die Kinder durften heute zeigen, was sie gelernt haben: es gab eine kleine Lernzielkontrolle zu den Buchstaben Aa, Mm, Oo. Alle Kinder arbeiteten konzentriert.

In Mathematik schauten wir uns die 0 ganz genau an.

Folgende Seiten haben wir diese Woche bearbeitet:

Grünes Buch: S. 20-23

Schnelle Arbeiter waren auch schon an den Seiten 24 und 25. Dies ist also keine Pflicht!

Blaues Deutschbuch:

S. 22-29 (die Seiten zum Oo).

Am Ende des Schultages haben wir uns im Klassenrat getroffen (im Sitzkreis).

Hier sehen Sie die dazugehörigen Symbole. Das Stopp Zeichen bedeutet: Halt, das mag ich nicht. Lass das sein! Die Blume: Entschuldigung! Das Herz: Ein Dank an dich! Der grüne Daumen: Das hat mir diese Woche gut gefallen.

Die Kinder haben das ganz toll gemacht. Viele erzählten, was ihnen diese Woche gut gefallen hat (z.B. das Spiel "Chinesische Mauer" im Sportunterricht). Aber es gab auch Kinder, die sich für etwas entschuldigen und bedanken wollten. Alle Kinder nahmen den Klassenrat sehr ernst.

Bevor es ins Wochenende ging, kamen uns die Olchis endlich wieder besuchen. Heute haben wir festgestellt, dass das Olchi Blut grün ist, und ein stinknormaler Käfig ein Olchi Kind nicht aufhalten kann.

P.S.: Drei Kinder wollten heute schon vorlesen. Dazu sind wir leider nicht gekommen. Ihr dürft Montag vorlesen!

03.09.2020

Achten Sie bitte auf Post in der Postmappe zum Thema "Lesen".

Am Montag wird es wieder eine neue Sitzordnung geben. Ich achte darauf, dass auch Paare, die sich gut verstanden haben und leise miteinander arbeiten konnten, neben neue Partner setzen. So lernen wir uns alle besser kennen und schließen vielleicht neue Freundschaften. Gestern durften die Kinder Wünsche äußern.

 

02.09.2020

Was für ein anstrengender Morgen. Pünktlich um 8.00 Uhr waren die Kinder, die Eltern und die Polizistin bereit, das Fußgängertraining zu starten. Die Kinder mussten sich sehr konzentrieren und an viele Regeln denken: Wie verhalte ich mich richtig an der Bordsteinkante? Was muss ich an einer Hauseinfahrt beachten (und davon gab es ganz schön viele)? Wie gehe ich richtig über eine Ampel? Wir liefen die gesamte Prüfungsstrecke ab, und besprachen an allen wichtigen Stellen das richtige Verhalten. Völlig ausgehungert kamen Kinder, Eltern und Lehrerin wieder an der Schule an. Das Frühstück hatten wir uns alle verdient. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an alle Eltern für die tatkräftige Unterstützung.

Nach dem Frühstück konnten wir tatsächlich noch etwas arbeiten.

Diese Wörter haben wir alle zusammen gelesen. Das war prima!

Heute gab es keine Hausaufgaben auf!

Noch eine wichtige Information: Da es in Zukunft möglicherweise zu einer plötzlich eintretenden Quarantäne einer ganzen Schulklasse kommen kann und der Unterricht dann auf Distanz weitergeführt wird, müssen die Kinder von nun an Arbeitshefte, in denen aktuell gearbeitet wird, immer in ihrem Tornister mit sich führen. Dies werden bei uns das Buchstabenheft und ein Matheheft sein. 

01.09.2020

Die Klasse fängt an Wörter zu lesen. Heute war dieses Wort an der Reihe. Ich denke, dass es am Ende der Woche die ersten Lesehausaufgaben geben wird. Die Kinder machen das wirklich toll. In der Stunde besprachen wir, wo das O und das o in den Häuschenlinien wohnt. 

Heute gab es nur eine Deutschhausaufgabe auf. 

In Mathematik schauten wir uns die 8 sehr genau an, und stellten fest, dass die 8 eine schwierige Ziffer ist. Wir übten sie an der Tafel, in der Luft und auf dem Tisch (natürlich ohne Stift...).

Morgen entfallen wegen des Fußgängertrainings die Hausaufgaben.

 

31.08.2020

 

Unsere Wörter des Tages: An Mama lasen wir, dein/deine schrieben wir gemeinsam. Die Kinder sind schon richtige Kaugummisprache-Experten.

Der Buchstabe der Woche ist das Oo. Wir haben schon einige Wörter gesammelt, in denen man ein Oo hören kann.

In Mathematik erarbeiteten wir uns die 7.

Im Sachunterricht erarbeiteten wir Regeln zum Arbeiten und Spielen zu zweit/miteinander. Die Kinder konnten gut sagen, wie man sich richtig verhalten muss. 

 

28.8.2020

Hier ein Blumengruß aus dem Kunstunterricht für Sie, stellvertretend für viele schöne Bilder.

 

Heute haben wir zum ersten Mal zusammen an der Tafel gelesen. Wir fingen mit dem ersten Wort an. Ich verdeckte die Buchstaben mit einem Blatt. Nun zog ich das Blatt langsam seitlich weg. Sobald die Kinder einen Buchstaben sahen, sprachen sie den Laut bis der neue Buchstabe zu sehen war (Kaugummisprache). Das klappte so toll, dass wir in nullkommanix diese beiden Wörter gelesen hatten. Die Kinder hatten sichtlich Spaß und waren sehr stolz.

Das Wetter war heute ideal für unsere erste Zusatz-Sportstunde. Die Kinder hangelten am Klettergerüst, zeigten mir, wie man am besten über einen schmalen Baumstamm gehen  und dass schnelles Rennen von Vorteil sein kann.

Im Mathematikunterricht wiederholten wir heute Strichlisten und Würfelbilder.

Zum Ende des Tages besuchten uns die Olchis: Der gemeine Professor (das hatten die Kinder sehr schnell raus) verstreute doch tatsächlich Müll mit Schlafpulver, um einen Olchi zu fangen.

Die Kinder sind sehr gespannt, wie es am Montag weitergeht.

 

Folgende Aufgaben sollten fertig sein:

Grünes Mathebuch: S. 12-14, 18-19

Blaues Deutschbuch: S. 14-21 (S. 21 ohne die Postkarte)

 

27.08.2020

Was für schöne Bilder. Da bekommt man wirklich gute Laune! Diese Bilder stehen stellvertretend für die Bilder der Kinder im Kunstunterricht (gemalt mit Wachsmalern).

Die Kinder sind sehr stolz darauf!

Im Deutschunterricht schauten wir uns heute die linke Seite des Buchstabenturms genauer an, beginnend mit Maus-M. Die Kinder beherrschen das Anlaut-Spiel schon richtig gut. Lassen Sie es sich von Ihrem Kind vormachen. Anschließend schrieben wir Papa (ein Kind wusste schon, dass man im Wort klein schreiben muss, toll!) an die Tafel und arbeiteten im Buch.

Im Mathematikunterricht trainierten wir weiter die Ziffer 6.

 

26.08.2020

 

Auf dem obigen Bild bekommen Sie einen kleinen Eindruck von unserer Arbeit  in Deutsch.

Die Kinder haben den Buchstabenturm in der roten Mappe. Heute schauten wir uns das Dach ganz genau an. Welche Bilder und Buchstaben befinden sich darin? Lassen Sie es sich von Ihren Kindern gern erklären. Dann schrieben wir das Mm in die Häuschenlinien. Das hat super geklappt, die Kinder waren sehr fleißig und konzentriert bei der Sache. Das Wort LILA sprachen wir in Gummisprache, suchten die Laute im Buchstabenturm und schrieben anschließend den richtigen Buchstaben an die Tafel. Nach jedem Buchstaben lasen wir, was da eigentlich gerade an der Tafel steht. 

Heute hatte die Klasse das erste Mal richtig Sachunterricht. Was gehört eigentlich alles zu diesem Fach? Hier einige tolle Antworten: Wasser, Wald, Tiere, Römer, Fahrrad fahren. Die Kinder kennen sich schon gut aus. Wir besprachen ein Bild zum Thema: Viele Kinder in der Klasse. Alle waren sehr ernsthaft bei der Sache und so konnten wir einige Regeln für die Klasse erarbeiten.

In Mathematik wiederholten wir die 5 und einige Kinder konnten schon zur 6 arbeiten. 

Zum Schluss war noch Zeit für eine neue Olchi Geschichte: Das geheime Olchi-Experiment. Wussten Sie schon, dass Olchis am liebsten Kabelsalat und Reißnagelauflauf essen? Einige Kinder überlegten, ob sie sich das mal zum nächsten Abendessen wünschen sollten......

 

25.08.2020

Heute hatten die Kinder wieder viel Spaß im Sportunterricht und waren danach ordentlich geschafft!!!

Im Deutschunterricht übten wir fleißig mit dem Buchstabenturm: Affe und Ameise ist A, Elefant und Ente ist E, Nadel ist N. Morgen bekommen alle Kinder ihren Buchstabenturm in die rote Mappe. Ein Wort schrieben wir zusammen an die Tafel, nachdem wir das Kaugummi ordentlich benutzt hatten: OMI.

In Mathematik schauten wir uns heute die 5 näher an.

 

24.08.2020

Diese Woche beginnen wir damit die Anlauttabelle kennenzulernen. 

Der Buchstabenturm wird uns helfen zu lesen. Wenn wir ein Wort sehen, können wir die einzelnen Buchstaben im Turm suchen und erkennen am Bild, wie dieser Buchstabe klingen muss.

Der Buchstabenturm wird uns auch beim Schreiben helfen. Wenn wir die Wörter in der Kaugummisprache lang aussprechen, hören wir die einzelnen Laute, die wir nacheinander mit einem Buchstaben aufschreiben müssen. Wir finden die Buchstaben, wenn wir im Turm suchen, welches Bild mit dem gleichen Laut beginnt.

In dieser Woche bekommen die Kinder einen eigenen Buchstabenturm. Wir heften ihn in den roten Schnellhefter, dort wird er im ersten Schuljahr immer bleiben. Den Buchstabenturm soll Ihr Kind immer dabei haben, damit es ihn zu Hause und in der Schule jederzeit zur Hand hat. Sie können Ihr Kind gut dabei unterstützen, mit dem Buchstabenturm zu arbeiten. Für die ersten Übungen verlinken wir Ihnen hier ein kurzes Video. Außerdem gibt es bei youtube ein Lied zum Buchstabenturm, das wir hier verlinken

Heute haben wir unsere ersten Wörter mit dem Buchstabenturm geschrieben: MAMA und OMA. Wir zogen z.B. OMA in Kaugummisprache in die Länge, um jeden einzelnen Laut zu hören. Dann schauten wir am Buchstabenturm nach den Bildern und konnten die Buchstaben nacheinander schreiben. Danach lasen wir unsere erste Silbe: LA. Das war Schwerstarbeit!!!!

Der Buchstabe der Woche heißt: Mm.

In Mathematik schrieben wir die 4.

21.08.2020

Die erste Woche ist geschafft. Die Kinder waren sehr fleißig!

Heute haben wir in Mathematik Strichlisten kennengelernt und dazu gearbeitet. In Deutsch spielten wir im Sitzkreis ein Spiel zu Reimwörtern. Leider musste der Sportunterricht wegen Regens entfallen. Schade!!! Dafür habe ich den Kindern Neues von den Olchis vorgelesen. Es wurde laut gelacht!

Wie mit Ihnen abgesprochen, hier eine kurze Übersicht über die in dieser Woche erledigten Aufgaben:

Mathematik: Buch S. 6,7,8,9,10,11,16,17

Deutsch: Blaues Buch S. 6-12

               Gelbes Sprachbuch S. 6,7

Alle Kinder haben die drei Bücher im Tornister! 

 

20.08.2020

Heute haben wir im Deutschunterricht die Silbenbögen kennengelernt. Das hat sofort gut geklappt! Dazu gab es eine Hausaufgabe im orangefarbenen Deutschbuch (S. 6 und 7). In Mathematik arbeiteten alle Kinder weiter an der Zahl 3.

Wir sehen uns heute Abend zur Klassenpflegschaft in der Aula!

 

19.08.2020

Die Kinder haben heute wirklich gut gearbeitet. Wir haben so viel geschafft. In Deutsch beschäftigten wir uns weiter mit der auditiven Wahrnehmung: Wo hörst du das Aa? Am Anfang oder am Ende des Wortes? Dazu erledigten wir einige Übungen im Kreis. In Mathematik schrieben wir die 3, die Kinder waren sehr fleißig und konzentriert. Heute habe ich den Kindern eine Geschichte von Kokosnuss vorgelesen. Dabei konnten die Kinder gut entspannen. Musik haben wir auch gemacht: Wir lernten die Klanghölzer und Shaking Eggs kennen. Dann spielten wir (wie ein kleines Orchester) verschiedene Rhythmen. Zum Schluss sprachen wir noch einmal über die Klassenregeln- das Konstantin-Regelbuch finden Sie im Tornister. 2 Hausaufgaben haben die Kinder heute zu erledigen: Im blauen und roten Ordner finden Sie je ein Arbeitsblatt. In Deutsch soll das Aa nachgefahren werden ( 1+2); in Mathematik soll die 3 noch einmal geübt werden. Denken Sie daran: Nach 30 Minuten harter Arbeit ist Schluss!!!!! An dieser Stelle möchte ich die Kinder sehr loben: Alle halten sich an die Hygiene-Regeln und sind trotz aller Umstände fröhlich und motiviert. Ich bin sehr stolz auf die Kinder!!!!!

18.08.2020

Heute war zum ersten Mal Sportunterricht. Es hat alles gut geklappt. Danach waren viele Kinder erschöpft. Nach der Pause gönnten wir uns eine längere Frühstückspause. In Mathematik haben wir die 2 geschrieben und zum ersten Mal etwas in unseren blauen Schnellhefter geheftet. Eine Hausaufgabe im Mathebuch haben wir angekreuzt! In Deutsch beschäftigten wir uns wieder mit der auditiven Wahrnehmung: Wo hörst du das A? Dazu erledigten wir einige Übungen. Schnell war der Schultag zu Ende, ich freue mich auf morgen!

17.08.2020

 

Heute kamen die Kinder sehr fröhlich in die Klasse. Sie nutzten die Frühstückszeit und die Pausen, um sich kennenzulernen und miteinander zu spielen. Gearbeitet haben wir natürlich auch: In Deutsch arbeiteten wir weiter zum A,a. Die Kinder lernten die Häuschenlinien kennen, und stellten fest, dass man gut aufpassen muss, wenn man die Buchstaben richtig schreiben möchte. Hier gab es die erste Hausaufgabe. In Mathematik schrieben die Kinder die Zahl 1. Zur Entspannung las ich den Kindern eine Geschichte von den Olchis vor. Die mussten heute fiese Mutproben bestehen. Weitere Geschichten von dieser lustigen Familie folgen natürlich. Die Kinder waren schwer begeistert!

Hier eine kurze Information zu den Hausaufgaben: Die Kinder sollen das kleine a in die Linien schreiben. Einige OGS- Kinder haben die Aufgabe in der Hausaufgabenbetreuung fertig bekommen, andere waren so geschafft von dem anstrengenden Schultag, dass sie in der Zeit nicht alles schaffen konnten. Die Kinder sollten nicht länger als 30 Minuten an den Hausaufgaben arbeiten. Wird die Aufgabe in der Zeit nicht fertig, ziehen Sie bitte einen Strich unter die Aufgabe und notieren Sie "30 Min. gearbeitet" und Ihre Unterschrift. Die Kinder sind sehr unterschiedlich in ihrem Tempo und in ihrer Konzentration. Was für den einen ein Klacks ist, ist für den anderen harte Arbeit. Am Donnerstag bei der Klassenpflegschaftssitzung werden wir sicherlich ausführlich über Hausaufgaben sprechen können.

 

Für alle Betreuungskinder wichtig:

Montag, den 17. August und Dienstag, den 18. August gilt wieder Hitzefrei .

Der Unterricht endet erneut für alle Schüler um 11:40 Uhr.

Mit der Hitzefrei-Regelung dürfen Betreuungskinder auch vor 15 Uhr nach Hause! Falls Ihr Kind an diesen Tagen den Offenen Ganztag nicht bis 15 Uhr besuchen soll, geben Sie Ihrem Kind bitte eine kurze schriftliche Notiz mit zur Schule. Bei 180 Betreuungskindern können wir dies leider nicht per Mail (sonst ja immer gerne) organisieren.

Die Kinder können die Schule zu den folgenden festen Zeiten verlassen:

  1. Direkt nach dem Unterricht um 11:40 Uhr,
  2. um 13 Uhr,
  3. um 14 Uhr oder
  4. um 15 Uhr.

Geben Sie bitte eine feste Zeit an. Schülerinnen und Schüler, die keine Notiz dabei haben verbleiben bis 15 Uhr.

 

14.08.2020

Heute war der erste richtige Schultag. Man merkte allen Kindern an, dass sie gespannt waren, was heute alles passieren würde. Im Erzählkreis berichteten viele von der tollen Party am Einschulungstag. Dann räumten wir die Kunstmaterialien in die richtigen Fächer. Nach einer kurzen Frühstückspause ging es richtig los: wir hörten und schrieben den Buchstaben A,a. Das hat richtig toll geklappt. Da hatten wir uns die Hofpause wirklich verdient. Alle Kinder tobten und spielten fröhlich auf dem Schulhof. Dann wurde wieder schwer gearbeitet: wozu brauche ich eigentlich einen Würfel und was bedeuten die Punkte darauf? Dann ordneten die Kinder den Würfelbildern Mengen zu. Dabei waren sie richtig leise und haben konzentriert gearbeitet. Ich bin schwer begeistert. So war es auch überhaupt kein Problem, mir die erste Klassenregel zu erklären: Ich melde mich, wenn ich etwas sagen möchte!
Ich hatte heute viel Spaß und wünsche Ihnen und euch ein schönes Wochenende. Bis Montag!

 

13.08.2020

Was für ein schöner, spannender Tag!

Um Ihnen, liebe Eltern, einen kleinen Eindruck von unserem Klassenraum zu geben, sind hier ein paar Fotos.
  

Oben sehen sie auf dem 2. Bild die Eigentumsfächer der Kinder rechts an der Wand. Dort hinein kommen Hefter, Bücher, große Lineale usw. Die Kinder verfügen ebenfalls über eine große Schublade für alle Kunstsachen. Daneben im Schrank ist das Material für Deutsch und Sachunterricht. Vor der Tafel ist ein Bänke-Kreis aufgebaut. Dort treffen wir uns, um zu erzählen, neue Themen zu besprechen und Sachen anzuschauen. An den Tischen wird dann gearbeitet und die neuen Inhalte geübt. An jedem Platz liegt seit heute eine Papiertüte für die Masken der Kinder. Sobald die Kinder an ihrem Platz sitzen, kommt die Maske in die- mit Namen beschriftete-Tüte. Auf der anderen Seite der Tafel ist ein weiterer großer Schrank für das Fach Mathematik, Kopfhörer und Musik. Auf dem 3. Bild sehen Sie mein Pult hinten rechts am Fenster. Auf dem letzten Bild kann man das Klassenbüro mit Bibliothek, Büromaterialien für die Kinder, Taschentücher, Desinfektionstücher usw. sehen.

12.08.2020

Ich freue mich schon auf euch! 

Konstantin kann es auch kaum abwarten....

 

 

07.08.2020

Wie schön, dass ihr den Weg zu unserer Klassenseite gefunden habt. Hier werden in lockeren Abständen Eindrücke aus unserem Schulalltag zu finden sein. Bald zum Beispiel ein Foto von eurem Klassenraum. Eure Eltern sind bestimmt sehr neugierig, wo ihr arbeiten werdet. Jetzt dauert es nicht mehr lange, bis aus euch Schulkinder werden! Ich habe euren Klassenraum schon für euch vorbereitet: Eure ersten Schulbücher warten in euren Eigentumsfächern auf euch und ich habe für jeden von euch ein Namensschild gebastelt.

 

KLASSE 1C

Schule an der Oranienstraße - Oranienstr. 57 - 46147 Oberhausen - 0208-30977970 - schule-an-der-oranienstrasse@oberhausen.de

Unsere Termine in diesem

Schuljahr

29.10.2020

Im November findet der Elternsprechtag statt. Bitte achten Sie auf Post in der Postmappe!


Wir sind die Drachen

30.10.2020

Geschafft! Die Kinder haben das erste Deutschbuch fertig! Viele Bücher konnte ich heute schon einsammeln. Ich sehe sie mir über das Wochenende an! 

Folgende Aufgaben haben wir diese Woche bearbeitet:

Blaues Buch: S. 70-77

2 Arbeitsblätter im roten Ordner

Grünes Buch: S. 42-48

2 Arbeitsblätter im blauen Ordner

Achten Sie bitte heute auf Post in der Postmappe!!!!!

29.10.2020

Die Kinder arbeiten diese Woche fleißig zum F/f. Jeden Tag schreibe ich mit den Kindern ein Wort des Tages:

Hier sehen Sie die Ergebnisse.

 

Heute war das erste Mal Kontaktstunde in der Aula für die Klasse. Die Kinder hörten gebannt die Geschichte der Kindersegnung aus der Bibel.

In Mathematik arbeiteten die Kinder weiter zu ersten Additionsaufgaben. Hier gab es eine Hausaufgabe im blauen Ordner.

Gestern schrieben die Kinder weiter zum Buch "Freunde": Was machst du am liebsten mit deinem Freund? Was ist wichtig in einer Freundschaft?

Hier einige Antworten der Kinder: sich einladen- helfen- draußen spielen- hangeln- fangen- rutschen- schaukeln- Fußball spielen.

 

27.10.2020

Achten Sie heute bitte auf Post in der Postmappe!

Heute gab es eine Hausaufgabe (doppelseitig) im blauen Ordner und die neue Lesehausaufgabe 8.

 

26.10.2020

Herzlich willkommen zurück aus den Ferien!

Die Kinder freuten sich sehr, wieder in der Klasse zu sein. Es gab viel von den Ferien zu erzählen. 

In Deutsch fingen wir direkt mit dem neuen Buchstaben F/f an zu arbeiten. Die Kinder sind im Umgang mit den Übungen schon richtige Profis.

Es gab eine Hausaufgabe im blauen Deutschbuch.

In Mathematik wiederholten wir die Fachbegriffe "plus" und "gleich" und bearbeiteten mit und ohne Hilfsmittel verschiedene Plusaufgaben.

Im Sachunterricht erzählten wir zu den 4 Jahreszeiten anhand eines Apfelbaums.

 

09.10.2020

Folgende Aufgaben haben wir diese Woche bearbeitet:

Blaues Deutschbuch: S. 62-69

Rote Mappe: AB zum S/s

Grünes Mathebuch: S. 38 und 39

Blaue Mappe: 4 Abs zu Schüttelboxen

Heute haben wir uns gemeinsam das Bilderbuch "Freunde" angeschaut.

Es handelt von 3 guten Freunden, die den Tag miteinander verbringen. 

Danach sprachen wir darüber, was Freundschaft eigentlich heißt, und was man selbst am liebsten mit der besten Freundin/dem besten Freund unternimmt.

Wir sammelten Ideen, die die Kinder anschließend aufschrieben.

Nach den Ferien schreiben wir daran weiter!!

Ihnen allen erholsame, freie Tage!!!!

08.10.2020

Wir haben alle Herbstwörter geschrieben. Die Kinder waren dabei sehr konzentriert bei der Sache:

In Mathematik lernten die Kinder heute "plus" und "gleich" als neue mathematische Fachbegriffe kennen. Dazu lösten sie erste Aufgaben:

Im Kunstunterricht starteten die Kinder heute mit dem Wasserfarben-Führerschein. Hier sind schon erste tolle Ergebnisse zu sehen:

Im blauen Ordner finden Sie eine Hausaufgabe.

07.10.2020

Die Kinder waren wieder sehr fleißig. Alle haben die Seiten zum S/s schon geschafft. Prima! Heute schrieben wir zwei weitere Herbstwörter:

Eine Hausaufgabe zum S/s befindet sich im roten Ordner.

Sehr rhythmisch wurde es dann im Musikunterricht. Wir üben zu einer bekannten Melodie mit Instrumenten zu spielen. Dazu muss man erstmal gut den Rhythmus klatschend beherrschen.

Wir taten dies mit Hilfe von Tierrhythmen. Für unsere Melodie brauchten wir den Bären und den Löwen. Hier sehen Sie unsere Rhythmus-Partitur.

1. Zeile: Bär---Bär---Lö-we---Bär usw.

Lassen Sie sich diese doch einmal von Ihren Kindern vorklatschen.

Zum Ende dieses Tages besuchten uns die Olchis: Das kleine Olchi-Kind war dem gemeinen Professor Brausewein entwischt. Dieser suchte es in einem Zug nach Schmuddelfing und erlebte dabei böse Überraschungen. 

06.10.2020

Heute haben wir in Mathematik weiter mit den Schüttelboxen gearbeitet.

In Deutsch schrieben wir 2 Herbstwörter: Apfel und Kürbis. Das Ergebnis sehen Sie im roten Ordner. Hier gab es auch eine Hausaufgabe. Achtung, kleiner Tipp: Der Junge in Aufgabe 2 (Wo hörst du das S/s) heißt Nils.

05.10.2020

Die Klasse war heute sehr fleißig. 

In Mathematik arbeiteten wir weiter an der Zahlzerlegung mit der Schüttelbox. Die Kinder erledigten dies in Partnerarbeit. Partner 1 schüttelte die Schüttelbox, Partner 2 durfte rechnen.

  

In Deutsch lernten wir einen neuen Buchstaben kennen: das S/s. Die Kinder arbeiteten mit Feuereifer an dem Buchstaben. 

Das Wort Salami war unser Wort des Tages!

Viele Kinder konnten mir heute vorlesen. Prima!

Im Sachunterricht beschäftigten wir uns weiter mit dem Apfel: In welcher Jahreszeit wachsen eigentlich Äpfel und wann sind sie reif? Gibt es einen Apfelstrauch? Was passiert mit Äpfeln, wenn sie vom Baum fallen? Die Kinder wussten sehr gut Bescheid.

Heute gab es keine Hausaufgaben auf!

02.10.2020

Folgende Seiten haben wir diese Woche bearbeitet:

Grünes Mathebuch: S. 35,36 und 37 (hier ohne die Nr. 4).

Heute haben wir dieses Arbeitsblatt im Unterricht bearbeitet.

Blaues Deutschbuch: S. 54-61 (S.60 haben wir weggelassen!)

Diese Woche haben wir uns besonders mit dem Heraushören von dem Laut Ee beschäftigt. Das ist beim Ee gar nicht so einfach, da das Ee manchmal klingt wie der Anfang von Elefant oder wie der Anfang von Ente. Am Ende eines Wortes klingt e dann noch einmal anders. Dann eher wie ein kurzes ö (z.B. bei Löwe oder Spinne). 

Heute haben wir noch einmal intensiv die Zahlzerlegung geübt. Viele Kinder haben das schon sehr gut verstanden, und arbeiteten sicher an den Aufgaben. Unsichere Kinder arbeiteten mit mir in der Kleingruppe. 

01.10.2020

In Deutsch haben wir heute eine ganze Stunde lang Wörter nach dem Laut Ee abgelauscht. Danach bearbeiteten wir ein schwieriges Arbeitsblatt dazu. Damit machen wir morgen weiter!!!

Heute endete unser dreitägiger Ausflug in die Klassenräume des 3. Jahrgangs. Die Anmeldetage sind vorbei. Morgen treffen wir uns wieder in unserem Klassenraum.

30.09.2020

In Mathematik beschäftigen wir uns gerade mit den Schüttelboxen- dabei geht es um die Anbahnung der Zahlzerlegung.

So sieht die Schüttelbox aus:

Die Box besteht aus zwei Teilen, wobei die eine Hälfte verdeckt ist. In der Box befinden sich Tischtennisbälle. Oben rechts wird eine Zahl angeheftet (8). Eine Person füllt 8 Tischtennisbälle in die Box. Dann wird die Box heftig (!!!!) geschüttelt (daher der Name). Im Bild fallen nun auf die linke Seite 7 Tischtennisbälle. Die Kinder müssen nun herausfinden, wie viele Bälle sich auf der zugedeckten Seite befinden.

Heute erprobten es die Kinder mit eigenen kleinen Schüttelboxen aus Streichholzschachteln, gefüllt mit Erbsen.

In Deutsch arbeiteten wir fleißig weiter am Ee. Heute konnten mir wieder viele Kinder vorlesen. Heute und morgen gibt es keine Hausaufgaben auf!!!!

 

28.09.2020

Heute haben wir im Musikunterricht den Herbst begrüßt:

Auf dem Schulhof bewegten wir uns zur Musik, dabei pfiff uns der erste Herbstwind schon etwas um die Nase.

In Deutsch haben wir mit der Arbeit am neuen Buchstaben begonnen: das Ee. Hier gab es eine Hausaufgabe im blauen Buch. Auch eine neue Lesehausaufgabe wurde verteilt.

 

25.09.2020

Folgende Seiten haben wir diese Woche bearbeitet:

Grünes Mathebuch: S. 33 und 34

Blaues Deutschbuch: S. 46-53

Orangefarbenes Deutschbuch: Bis S. 19 ( 16+17) haben wir weggelassen.

Auf der einen Tafelseite sehen Sie unsere Hörübung zum Buchstaben Uu: Wo hörst du das Uu? Vorne- in der Mitte- hinten? Solche Übungen können Sie auch mit Ihren Kindern durchführen.

Auf der anderen Tafelseite grüßt das Löwenbild aus dem Kunstunterricht. Die Kinder gestalteten aus geometrischen Figuren und ihren Wachsmalstiften einen brüllenden Löwen.

24.09.2020

Heute haben sich die Kinder ein wirklich schwieriges Wort zum Schreiben ausgesucht: Pinguin. Aber wie Sie sehen können, haben sie sich gut geschlagen.

Viele Kinder haben mir vorgelesen, ich konnte viele Sticker verteilen.

Heute gab es eine Hausaufgabe im roten Ordner!

In Mathematik bearbeiteten wir weiter das schwierige Thema: Springen an der Zahlenreihe. 

Endlich haben uns auch die Olchis wieder besucht. Wenn Sie schon immer mal wissen wollten, was ein Stinkometer oder ein Rülpsograf ist, fragen Sie bitte Ihre Kinder!

23.09.2020

Wir haben den Herbst begrüßt! Sie sehen das Herbst-Mandala der Klasse 1c! Wir besprachen vorher, was man im Herbst in der Natur finden kann: bunte Blätter, Nüsse, Zweige, schöne Steine, Vogelfedern, Farne und Moos. Die Kinder hatten viel Freude beim Zusammentragen der Schätze. Einige Schätze mussten mit nach Hause gehen. Ich finde es ist den Kindern gut gelungen!

In Mathematik betätigten wir uns heute sportlich!

Wir arbeiteten zu Springen an der Zahlenreihe und die Kinder bekamen auf dem Schulhof verschiedene Aufgaben von mir dazu. Dabei lernten die Kinder, wie man in verschiedenen Schritten vorwärts und rückwärts zählen kann. Auch die Hausaufgabe hat damit zu tun. Die Klasse hat ab heute einen neuen Namen: Wir sind jetzt auch die Känguru-Klasse. Auch die Sportlehrerin war begeistert von den Sprüngen der Kinder!

Vielleicht haben Sie Lust und Zeit mit Ihrem Kind eine Zahlenkette zu basteln. Sie benötigen: 10 Kastanien, eine Schnur, wasserfeste Stifte und einen (Hand-) Bohrer. Sie durchbohren die Kastanien mit Hilfe des Bohrers und ziehen die Schnur durch die Kastanien. Anschließend schreiben sie mit den Stiften die Zahlen von 1-10 auf die Kastanien. Schon fertig!! Damit kann Ihr Kind prima das Vorwärts- und Rückwärtszählen üben.

In Deutsch haben wir Schwerstarbeit geleistet. Wir schrieben zum 1. Mal in die Häuschenlinien auf dem Block. 

Wir erarbeiteten: Wie schreibe ich ein Datum? Das erste Wort (Nudel) schrieben wir in Kaugummi-Sprache zusammen, das zweite Wort (Unfall) hat jedes Kind allein geschrieben. 

22.09.2020

Heute waren die Kinder richtig stolz. Wir schrieben das Uu in die Häuschenlinien. Danach bekamen alle die Aufgabe von mir das Wort Ufo selbstständig zu lautieren und mit Hilfe des Buchstabenturms in die Linien zu schreiben. PUH! Viele Kinder atmeten schwer durch und meinten, dass sie dies nicht schaffen würden. Am Ende der Stunde hatten wir viele tolle Ergebnisse. Die Kinder merkten, dass dies doch schaffbar ist!

In Mathematik übten wir intensiv Zahlenreihen mit Vorgänger- und Nachfolger-Zahlen. 

Achten Sie bitte auf Post in der Postmappe!

21.09.2020

In der letzten Woche erreichten mich Fragen von Eltern, die Tipps erhalten wollten, wie sie am besten mit ihren Kindern zu Hause das Lesen trainieren könnten. 

Dazu finden Sie hier ein Lernvideo. Ich bedanke mich schon jetzt für jede Minute, die Sie sich Zeit nehmen können, um zu üben.

Heute haben wir viel geschafft. In Deutsch erzählten wir vom Wochenende. Dann lernten wir den neuen Buchstaben kennen und schreiben: Uu. Einige Leseübungen an der Tafel schafften wir auch. Sogar einige Sticker für das Vorlesen konnte ich verteilen. Nach der Pause ging es auf den Schulhof zum Musikunterricht: Wir begegneten der Weltraum-Maus, tanzten und spielten mit Klanghölzern dazu. Die Kinder hatten viel Spaß. Im Matheunterricht wiederholten wir Zahlenreihen und zählten vorwärts und rückwärts. Im Sachunterricht holten wir den Klassenrat von Freitag nach. Das ist wirklich schön: Es gab Kinder, die Streit untereinander hatten. Dies können sie mit Hilfe der Karten klar formulieren, sich aber auch entschuldigen. Ein Kind fand ein gutes Schlusswort. Es nahm sich die Karte mit dem Daumen und sagte: "Mir gefällt die Klasse 1c richtig gut. Ich fühle mich hier wohl." Dem kann ich mich nur anschließen!!!!

Als Hausaufgabe gab es ein Arbeitsblatt in der roten Mappe (Deutsch). Die Lesehausaufgabe wurde verteilt. Einige Kinder wollen schon die 4. Leseübung! Toll!!!!

18.09.2020

Folgende Seiten haben wir diese Woche erarbeitet:

Blaues Deutschbuch: S. 38-45 Ll (S. 45 ohne Nr.4)

Orangefarbenes Deutschbuch: Übungen zur Anlauttabelle

Grünes Mathebuch: S. 30-33 (S. 33 nur Nr. 1: Zahlenreihen sind das Thema nächste Woche)

 

In Deutsch haben mir heute wieder viele Kinder vorgelesen, einige bereits ein zweites Mal. Man merkt, dass viele sehr motiviert sind!!! Das freut mich!

Danach erledigten wir gemeinsame Leseübungen mit Silben und kleinen Wörtern.

In Mathematik brauchte ich heute die Hilfe der Kinder. Einige Kinder mussten sich mit einer Ziffernkarte an der Tafel aufstellen. Nun mussten wir die Ziffern in die richtige Reihenfolge bringen. Dabei lernten die Kinder den Begriff Nachbarzahl kennen. 

Ich bin heute wegen der Leseübungen nicht dazu gekommen, die Hausaufgabenblätter in den Ordnern nachzuschauen. Das hole ich Montag nach!

17.09.2020

Ihre Kinder sind weiterhin sehr fleißig:

Diese drei neuen Wörter erarbeiteten wir heute im Deutschunterricht-mit Kaugummisprache. Anschließend hörten wir gemeinsam verschiedene Wörter nach dem Laut Ll ab. Die Kinder ließen sich nicht reinlegen. Manchmal war doch tatsächlich ein Wort dazwischen geraten, welches kein Ll enthielt.

Da hatten sich alle Kinder das Frühstück verdient. Seit ein paar Tagen bekommen wir in der Frühstückspause unser geschnittenes Obst. Das sieht so aus:

Sehr lecker!!!!!!

Und so sieht es nach der Frühstückspause aus:

Offensichtlich hat es geschmeckt.

In Mathematik schauten wir uns heute die Zahlen von 1-10 genauer an und stellten dabei fest, dass man diese vorwärts und rückwärts zählen kann.

Im Kunstunterricht stellten die Kinder die Namensbilder fertig. Viele konnten schon in der Klasse aufgehängt werden.

 

16.09.2020

Wie Sie oben sehen können, haben wir heute im Deutschunterricht schwer gearbeitet. Diese drei Wörter schrieben wir mit dem Buchstabenhaus. Ihre Kinder wissen nun, dass man im Wort klein schreibt. Bis zum Wochenende werden wir die restlichen Zeilen aufgefüllt haben.

Heute haben mir viele Kinder vorgelesen. Einfach toll. Ich durfte viele Sticker verteilen.

In Mathematik arbeiteten wir weiter an unserem neuen Thema. Dazu gab es auch eine Hausaufgabe im blauen Ordner. 

Regeln in der Pause und wie verhalte ich mich anderen Kindern gegenüber? Das war unser Thema im Sachunterricht. Was mag das eine Kind? Was kann das andere Kind aber überhaupt nicht leiden? Wie finde ich heraus, mit wem ich wie spielen kann? Diese Fragen beschäftigten die Kinder sehr, und wir diskutierten ernsthaft.

15.09.2020

Diese Woche beschäftigen wir uns mit dem Buchstaben Ll. Dazu arbeiten wir im Deutschbuch. 

Heute haben mir einige Kinder ihre Lesehausaufgaben von letzter Woche vorgelesen. Wirklich toll, es gab jede Menge Sticker. Alle Kinder haben bis zum Ende der Woche Gelegenheit, mir die Lesehausaufgaben vorzutragen. Heute befindet sich eine neue Lesehausaufgabe im Postordner. Sie ist mit der Zahl 2 versehen. Diese kann mir bis Ende nächster Woche vorgetragen werden.

In Mathematik haben wir ein neues Thema angefangen: Ergänzen und Wegstreichen, als Anbahnung der Addition und Subtraktion.

 

Falls ihr Kind von der Fördermappe erzählt: Jedes Kind hat ab heute eine Fördermappe in seinem Eigentumsfach.  Wenn ich nun sehe, dass ein Kind die 5 falsch herum schreibt oder bei der 1 unten anfängt, lege ich diesem Kind ein Übungsblatt zu dieser Ziffer in seine Fördermappe. Jede Mappe ist also anders gefüllt und enthält ganz individuell das, was Ihr Kind gerade üben sollte. Im laufenden Unterricht sage ich nun öfter: "Wenn du mit dieser Buchseite fertig bist, geh an die Fördermappe." Dann schauen die Kinder, ob sie noch etwas in ihrer Mappe haben. Wenn ja, erledigen sie das und werden besser. Auch herausfordernde Aufgaben können sich in der Fördermappe finden.

 

 

04.09.2020

Schon wieder ist eine Woche vergangen. Wir haben viel geschafft! Die Kinder durften heute zeigen, was sie gelernt haben: es gab eine kleine Lernzielkontrolle zu den Buchstaben Aa, Mm, Oo. Alle Kinder arbeiteten konzentriert.

In Mathematik schauten wir uns die 0 ganz genau an.

Folgende Seiten haben wir diese Woche bearbeitet:

Grünes Buch: S. 20-23

Schnelle Arbeiter waren auch schon an den Seiten 24 und 25. Dies ist also keine Pflicht!

Blaues Deutschbuch:

S. 22-29 (die Seiten zum Oo).

Am Ende des Schultages haben wir uns im Klassenrat getroffen (im Sitzkreis).

Hier sehen Sie die dazugehörigen Symbole. Das Stopp Zeichen bedeutet: Halt, das mag ich nicht. Lass das sein! Die Blume: Entschuldigung! Das Herz: Ein Dank an dich! Der grüne Daumen: Das hat mir diese Woche gut gefallen.

Die Kinder haben das ganz toll gemacht. Viele erzählten, was ihnen diese Woche gut gefallen hat (z.B. das Spiel "Chinesische Mauer" im Sportunterricht). Aber es gab auch Kinder, die sich für etwas entschuldigen und bedanken wollten. Alle Kinder nahmen den Klassenrat sehr ernst.

Bevor es ins Wochenende ging, kamen uns die Olchis endlich wieder besuchen. Heute haben wir festgestellt, dass das Olchi Blut grün ist, und ein stinknormaler Käfig ein Olchi Kind nicht aufhalten kann.

P.S.: Drei Kinder wollten heute schon vorlesen. Dazu sind wir leider nicht gekommen. Ihr dürft Montag vorlesen!

03.09.2020

Achten Sie bitte auf Post in der Postmappe zum Thema "Lesen".

Am Montag wird es wieder eine neue Sitzordnung geben. Ich achte darauf, dass auch Paare, die sich gut verstanden haben und leise miteinander arbeiten konnten, neben neue Partner setzen. So lernen wir uns alle besser kennen und schließen vielleicht neue Freundschaften. Gestern durften die Kinder Wünsche äußern.

 

02.09.2020

Was für ein anstrengender Morgen. Pünktlich um 8.00 Uhr waren die Kinder, die Eltern und die Polizistin bereit, das Fußgängertraining zu starten. Die Kinder mussten sich sehr konzentrieren und an viele Regeln denken: Wie verhalte ich mich richtig an der Bordsteinkante? Was muss ich an einer Hauseinfahrt beachten (und davon gab es ganz schön viele)? Wie gehe ich richtig über eine Ampel? Wir liefen die gesamte Prüfungsstrecke ab, und besprachen an allen wichtigen Stellen das richtige Verhalten. Völlig ausgehungert kamen Kinder, Eltern und Lehrerin wieder an der Schule an. Das Frühstück hatten wir uns alle verdient. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an alle Eltern für die tatkräftige Unterstützung.

Nach dem Frühstück konnten wir tatsächlich noch etwas arbeiten.

Diese Wörter haben wir alle zusammen gelesen. Das war prima!

Heute gab es keine Hausaufgaben auf!

Noch eine wichtige Information: Da es in Zukunft möglicherweise zu einer plötzlich eintretenden Quarantäne einer ganzen Schulklasse kommen kann und der Unterricht dann auf Distanz weitergeführt wird, müssen die Kinder von nun an Arbeitshefte, in denen aktuell gearbeitet wird, immer in ihrem Tornister mit sich führen. Dies werden bei uns das Buchstabenheft und ein Matheheft sein. 

01.09.2020

Die Klasse fängt an Wörter zu lesen. Heute war dieses Wort an der Reihe. Ich denke, dass es am Ende der Woche die ersten Lesehausaufgaben geben wird. Die Kinder machen das wirklich toll. In der Stunde besprachen wir, wo das O und das o in den Häuschenlinien wohnt. 

Heute gab es nur eine Deutschhausaufgabe auf. 

In Mathematik schauten wir uns die 8 sehr genau an, und stellten fest, dass die 8 eine schwierige Ziffer ist. Wir übten sie an der Tafel, in der Luft und auf dem Tisch (natürlich ohne Stift...).

Morgen entfallen wegen des Fußgängertrainings die Hausaufgaben.

 

31.08.2020

 

Unsere Wörter des Tages: An Mama lasen wir, dein/deine schrieben wir gemeinsam. Die Kinder sind schon richtige Kaugummisprache-Experten.

Der Buchstabe der Woche ist das Oo. Wir haben schon einige Wörter gesammelt, in denen man ein Oo hören kann.

In Mathematik erarbeiteten wir uns die 7.

Im Sachunterricht erarbeiteten wir Regeln zum Arbeiten und Spielen zu zweit/miteinander. Die Kinder konnten gut sagen, wie man sich richtig verhalten muss. 

 

28.8.2020

Hier ein Blumengruß aus dem Kunstunterricht für Sie, stellvertretend für viele schöne Bilder.

 

Heute haben wir zum ersten Mal zusammen an der Tafel gelesen. Wir fingen mit dem ersten Wort an. Ich verdeckte die Buchstaben mit einem Blatt. Nun zog ich das Blatt langsam seitlich weg. Sobald die Kinder einen Buchstaben sahen, sprachen sie den Laut bis der neue Buchstabe zu sehen war (Kaugummisprache). Das klappte so toll, dass wir in nullkommanix diese beiden Wörter gelesen hatten. Die Kinder hatten sichtlich Spaß und waren sehr stolz.

Das Wetter war heute ideal für unsere erste Zusatz-Sportstunde. Die Kinder hangelten am Klettergerüst, zeigten mir, wie man am besten über einen schmalen Baumstamm gehen  und dass schnelles Rennen von Vorteil sein kann.

Im Mathematikunterricht wiederholten wir heute Strichlisten und Würfelbilder.

Zum Ende des Tages besuchten uns die Olchis: Der gemeine Professor (das hatten die Kinder sehr schnell raus) verstreute doch tatsächlich Müll mit Schlafpulver, um einen Olchi zu fangen.

Die Kinder sind sehr gespannt, wie es am Montag weitergeht.

 

Folgende Aufgaben sollten fertig sein:

Grünes Mathebuch: S. 12-14, 18-19

Blaues Deutschbuch: S. 14-21 (S. 21 ohne die Postkarte)

 

27.08.2020

Was für schöne Bilder. Da bekommt man wirklich gute Laune! Diese Bilder stehen stellvertretend für die Bilder der Kinder im Kunstunterricht (gemalt mit Wachsmalern).

Die Kinder sind sehr stolz darauf!

Im Deutschunterricht schauten wir uns heute die linke Seite des Buchstabenturms genauer an, beginnend mit Maus-M. Die Kinder beherrschen das Anlaut-Spiel schon richtig gut. Lassen Sie es sich von Ihrem Kind vormachen. Anschließend schrieben wir Papa (ein Kind wusste schon, dass man im Wort klein schreiben muss, toll!) an die Tafel und arbeiteten im Buch.

Im Mathematikunterricht trainierten wir weiter die Ziffer 6.

 

26.08.2020

 

Auf dem obigen Bild bekommen Sie einen kleinen Eindruck von unserer Arbeit  in Deutsch.

Die Kinder haben den Buchstabenturm in der roten Mappe. Heute schauten wir uns das Dach ganz genau an. Welche Bilder und Buchstaben befinden sich darin? Lassen Sie es sich von Ihren Kindern gern erklären. Dann schrieben wir das Mm in die Häuschenlinien. Das hat super geklappt, die Kinder waren sehr fleißig und konzentriert bei der Sache. Das Wort LILA sprachen wir in Gummisprache, suchten die Laute im Buchstabenturm und schrieben anschließend den richtigen Buchstaben an die Tafel. Nach jedem Buchstaben lasen wir, was da eigentlich gerade an der Tafel steht. 

Heute hatte die Klasse das erste Mal richtig Sachunterricht. Was gehört eigentlich alles zu diesem Fach? Hier einige tolle Antworten: Wasser, Wald, Tiere, Römer, Fahrrad fahren. Die Kinder kennen sich schon gut aus. Wir besprachen ein Bild zum Thema: Viele Kinder in der Klasse. Alle waren sehr ernsthaft bei der Sache und so konnten wir einige Regeln für die Klasse erarbeiten.

In Mathematik wiederholten wir die 5 und einige Kinder konnten schon zur 6 arbeiten. 

Zum Schluss war noch Zeit für eine neue Olchi Geschichte: Das geheime Olchi-Experiment. Wussten Sie schon, dass Olchis am liebsten Kabelsalat und Reißnagelauflauf essen? Einige Kinder überlegten, ob sie sich das mal zum nächsten Abendessen wünschen sollten......

 

25.08.2020

Heute hatten die Kinder wieder viel Spaß im Sportunterricht und waren danach ordentlich geschafft!!!

Im Deutschunterricht übten wir fleißig mit dem Buchstabenturm: Affe und Ameise ist A, Elefant und Ente ist E, Nadel ist N. Morgen bekommen alle Kinder ihren Buchstabenturm in die rote Mappe. Ein Wort schrieben wir zusammen an die Tafel, nachdem wir das Kaugummi ordentlich benutzt hatten: OMI.

In Mathematik schauten wir uns heute die 5 näher an.

 

24.08.2020

Diese Woche beginnen wir damit die Anlauttabelle kennenzulernen. 

Der Buchstabenturm wird uns helfen zu lesen. Wenn wir ein Wort sehen, können wir die einzelnen Buchstaben im Turm suchen und erkennen am Bild, wie dieser Buchstabe klingen muss.

Der Buchstabenturm wird uns auch beim Schreiben helfen. Wenn wir die Wörter in der Kaugummisprache lang aussprechen, hören wir die einzelnen Laute, die wir nacheinander mit einem Buchstaben aufschreiben müssen. Wir finden die Buchstaben, wenn wir im Turm suchen, welches Bild mit dem gleichen Laut beginnt.

In dieser Woche bekommen die Kinder einen eigenen Buchstabenturm. Wir heften ihn in den roten Schnellhefter, dort wird er im ersten Schuljahr immer bleiben. Den Buchstabenturm soll Ihr Kind immer dabei haben, damit es ihn zu Hause und in der Schule jederzeit zur Hand hat. Sie können Ihr Kind gut dabei unterstützen, mit dem Buchstabenturm zu arbeiten. Für die ersten Übungen verlinken wir Ihnen hier ein kurzes Video. Außerdem gibt es bei youtube ein Lied zum Buchstabenturm, das wir hier verlinken

Heute haben wir unsere ersten Wörter mit dem Buchstabenturm geschrieben: MAMA und OMA. Wir zogen z.B. OMA in Kaugummisprache in die Länge, um jeden einzelnen Laut zu hören. Dann schauten wir am Buchstabenturm nach den Bildern und konnten die Buchstaben nacheinander schreiben. Danach lasen wir unsere erste Silbe: LA. Das war Schwerstarbeit!!!!

Der Buchstabe der Woche heißt: Mm.

In Mathematik schrieben wir die 4.

21.08.2020

Die erste Woche ist geschafft. Die Kinder waren sehr fleißig!

Heute haben wir in Mathematik Strichlisten kennengelernt und dazu gearbeitet. In Deutsch spielten wir im Sitzkreis ein Spiel zu Reimwörtern. Leider musste der Sportunterricht wegen Regens entfallen. Schade!!! Dafür habe ich den Kindern Neues von den Olchis vorgelesen. Es wurde laut gelacht!

Wie mit Ihnen abgesprochen, hier eine kurze Übersicht über die in dieser Woche erledigten Aufgaben:

Mathematik: Buch S. 6,7,8,9,10,11,16,17

Deutsch: Blaues Buch S. 6-12

               Gelbes Sprachbuch S. 6,7

Alle Kinder haben die drei Bücher im Tornister! 

 

20.08.2020

Heute haben wir im Deutschunterricht die Silbenbögen kennengelernt. Das hat sofort gut geklappt! Dazu gab es eine Hausaufgabe im orangefarbenen Deutschbuch (S. 6 und 7). In Mathematik arbeiteten alle Kinder weiter an der Zahl 3.

Wir sehen uns heute Abend zur Klassenpflegschaft in der Aula!

 

19.08.2020

Die Kinder haben heute wirklich gut gearbeitet. Wir haben so viel geschafft. In Deutsch beschäftigten wir uns weiter mit der auditiven Wahrnehmung: Wo hörst du das Aa? Am Anfang oder am Ende des Wortes? Dazu erledigten wir einige Übungen im Kreis. In Mathematik schrieben wir die 3, die Kinder waren sehr fleißig und konzentriert. Heute habe ich den Kindern eine Geschichte von Kokosnuss vorgelesen. Dabei konnten die Kinder gut entspannen. Musik haben wir auch gemacht: Wir lernten die Klanghölzer und Shaking Eggs kennen. Dann spielten wir (wie ein kleines Orchester) verschiedene Rhythmen. Zum Schluss sprachen wir noch einmal über die Klassenregeln- das Konstantin-Regelbuch finden Sie im Tornister. 2 Hausaufgaben haben die Kinder heute zu erledigen: Im blauen und roten Ordner finden Sie je ein Arbeitsblatt. In Deutsch soll das Aa nachgefahren werden ( 1+2); in Mathematik soll die 3 noch einmal geübt werden. Denken Sie daran: Nach 30 Minuten harter Arbeit ist Schluss!!!!! An dieser Stelle möchte ich die Kinder sehr loben: Alle halten sich an die Hygiene-Regeln und sind trotz aller Umstände fröhlich und motiviert. Ich bin sehr stolz auf die Kinder!!!!!

18.08.2020

Heute war zum ersten Mal Sportunterricht. Es hat alles gut geklappt. Danach waren viele Kinder erschöpft. Nach der Pause gönnten wir uns eine längere Frühstückspause. In Mathematik haben wir die 2 geschrieben und zum ersten Mal etwas in unseren blauen Schnellhefter geheftet. Eine Hausaufgabe im Mathebuch haben wir angekreuzt! In Deutsch beschäftigten wir uns wieder mit der auditiven Wahrnehmung: Wo hörst du das A? Dazu erledigten wir einige Übungen. Schnell war der Schultag zu Ende, ich freue mich auf morgen!

17.08.2020

 

Heute kamen die Kinder sehr fröhlich in die Klasse. Sie nutzten die Frühstückszeit und die Pausen, um sich kennenzulernen und miteinander zu spielen. Gearbeitet haben wir natürlich auch: In Deutsch arbeiteten wir weiter zum A,a. Die Kinder lernten die Häuschenlinien kennen, und stellten fest, dass man gut aufpassen muss, wenn man die Buchstaben richtig schreiben möchte. Hier gab es die erste Hausaufgabe. In Mathematik schrieben die Kinder die Zahl 1. Zur Entspannung las ich den Kindern eine Geschichte von den Olchis vor. Die mussten heute fiese Mutproben bestehen. Weitere Geschichten von dieser lustigen Familie folgen natürlich. Die Kinder waren schwer begeistert!

Hier eine kurze Information zu den Hausaufgaben: Die Kinder sollen das kleine a in die Linien schreiben. Einige OGS- Kinder haben die Aufgabe in der Hausaufgabenbetreuung fertig bekommen, andere waren so geschafft von dem anstrengenden Schultag, dass sie in der Zeit nicht alles schaffen konnten. Die Kinder sollten nicht länger als 30 Minuten an den Hausaufgaben arbeiten. Wird die Aufgabe in der Zeit nicht fertig, ziehen Sie bitte einen Strich unter die Aufgabe und notieren Sie "30 Min. gearbeitet" und Ihre Unterschrift. Die Kinder sind sehr unterschiedlich in ihrem Tempo und in ihrer Konzentration. Was für den einen ein Klacks ist, ist für den anderen harte Arbeit. Am Donnerstag bei der Klassenpflegschaftssitzung werden wir sicherlich ausführlich über Hausaufgaben sprechen können.

 

Für alle Betreuungskinder wichtig:

Montag, den 17. August und Dienstag, den 18. August gilt wieder Hitzefrei .

Der Unterricht endet erneut für alle Schüler um 11:40 Uhr.

Mit der Hitzefrei-Regelung dürfen Betreuungskinder auch vor 15 Uhr nach Hause! Falls Ihr Kind an diesen Tagen den Offenen Ganztag nicht bis 15 Uhr besuchen soll, geben Sie Ihrem Kind bitte eine kurze schriftliche Notiz mit zur Schule. Bei 180 Betreuungskindern können wir dies leider nicht per Mail (sonst ja immer gerne) organisieren.

Die Kinder können die Schule zu den folgenden festen Zeiten verlassen:

  1. Direkt nach dem Unterricht um 11:40 Uhr,
  2. um 13 Uhr,
  3. um 14 Uhr oder
  4. um 15 Uhr.

Geben Sie bitte eine feste Zeit an. Schülerinnen und Schüler, die keine Notiz dabei haben verbleiben bis 15 Uhr.

 

14.08.2020

Heute war der erste richtige Schultag. Man merkte allen Kindern an, dass sie gespannt waren, was heute alles passieren würde. Im Erzählkreis berichteten viele von der tollen Party am Einschulungstag. Dann räumten wir die Kunstmaterialien in die richtigen Fächer. Nach einer kurzen Frühstückspause ging es richtig los: wir hörten und schrieben den Buchstaben A,a. Das hat richtig toll geklappt. Da hatten wir uns die Hofpause wirklich verdient. Alle Kinder tobten und spielten fröhlich auf dem Schulhof. Dann wurde wieder schwer gearbeitet: wozu brauche ich eigentlich einen Würfel und was bedeuten die Punkte darauf? Dann ordneten die Kinder den Würfelbildern Mengen zu. Dabei waren sie richtig leise und haben konzentriert gearbeitet. Ich bin schwer begeistert. So war es auch überhaupt kein Problem, mir die erste Klassenregel zu erklären: Ich melde mich, wenn ich etwas sagen möchte!
Ich hatte heute viel Spaß und wünsche Ihnen und euch ein schönes Wochenende. Bis Montag!

 

13.08.2020

Was für ein schöner, spannender Tag!

Um Ihnen, liebe Eltern, einen kleinen Eindruck von unserem Klassenraum zu geben, sind hier ein paar Fotos.
  

Oben sehen sie auf dem 2. Bild die Eigentumsfächer der Kinder rechts an der Wand. Dort hinein kommen Hefter, Bücher, große Lineale usw. Die Kinder verfügen ebenfalls über eine große Schublade für alle Kunstsachen. Daneben im Schrank ist das Material für Deutsch und Sachunterricht. Vor der Tafel ist ein Bänke-Kreis aufgebaut. Dort treffen wir uns, um zu erzählen, neue Themen zu besprechen und Sachen anzuschauen. An den Tischen wird dann gearbeitet und die neuen Inhalte geübt. An jedem Platz liegt seit heute eine Papiertüte für die Masken der Kinder. Sobald die Kinder an ihrem Platz sitzen, kommt die Maske in die- mit Namen beschriftete-Tüte. Auf der anderen Seite der Tafel ist ein weiterer großer Schrank für das Fach Mathematik, Kopfhörer und Musik. Auf dem 3. Bild sehen Sie mein Pult hinten rechts am Fenster. Auf dem letzten Bild kann man das Klassenbüro mit Bibliothek, Büromaterialien für die Kinder, Taschentücher, Desinfektionstücher usw. sehen.

12.08.2020

Ich freue mich schon auf euch! 

Konstantin kann es auch kaum abwarten....

 

 

07.08.2020

Wie schön, dass ihr den Weg zu unserer Klassenseite gefunden habt. Hier werden in lockeren Abständen Eindrücke aus unserem Schulalltag zu finden sein. Bald zum Beispiel ein Foto von eurem Klassenraum. Eure Eltern sind bestimmt sehr neugierig, wo ihr arbeiten werdet. Jetzt dauert es nicht mehr lange, bis aus euch Schulkinder werden! Ich habe euren Klassenraum schon für euch vorbereitet: Eure ersten Schulbücher warten in euren Eigentumsfächern auf euch und ich habe für jeden von euch ein Namensschild gebastelt.

 

KLASSE 1C